1. Müllsammelaktion des Ortsverbands ein voller Erfolg

Um 15 Uhr trafen wir uns am Samstag am Klostertor zur ersten Müllsammlung des Ortsverbands in Maulbronn. Es kamen dabei sowohl bekannte, aber auch neue Helferinnen und Helfer zusammen, so dass wir schnell eine Gruppe von 16 Personen zusammen hatten. Vorbereitet und geplant hatte die Aktion Athina, die offensichtlich auch gleich hervorragendes Wetter mit dazu gebucht hatte. Aufgrund der Menge der Helfer konnten wir uns in mehrere Gruppen aufteilen und Müllsäcken, Handschuhen und Müllgreifern (eine Leihgabe des Bauhofs) zur Tat schreiten. Wir waren zu beginn noch skeptisch, wie viel wir finden würden. Bei genauem Hinsehen entdeckte man jedoch an vielen Stellen Müll und Unrat. In einer zugwucherten Ecke des Klosterbergs zogen wir 11! Taschen/Tüten gefüllt mit Müll heraus. An andere Stelle fanden sich Schubladen und Flaschen gab es quasi überall. Besonders ärgerlich ist auch die Tatsache, dass teilweise ein Mülleimer direkt neben einer Bank erreichbar ist, das Umfeld der Bank jedoch derart vermüllt war, dass mehrere Helferinnen über 10 Minuten zugange waren, um die Gegend zu säubern.

Wäre es nicht einfacher, den Müll gleich in den Mülleimer zu werfen?

Nach zwei Stunden hatten wir dann (leider) so viel Müll gesammelt, dass es nicht möglich war, diesen zum Bauhof zu tragen und daher alles auf zweimal mit dem PKW transportiert werden musste. Aufgrund der schieren Menge war eine sinnvolle Trennung in verschiedene Müllsorten bei diesem Mal schlicht nicht machbar.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern der Sammlung, Athina und Silvia für die Organisation und Abstimmung mit dem Bauhof und dem Bauhof-Team für die Müllgreifer und die Möglichkeit, denn Müll dort abladen zu dürfen.